Weihnachten 2020

Anders als gedacht

Am 27.09.2020 waren wir noch voller Hoffnung, einen Weihnachtsgottesdienst open Air auf Mörlins Wiese, schräg gegenüber der Kirche, feiern zu können...

Doch nun kommt wieder eimmal ALLES ANDERS ALS GEDACHT:

Wir haben sehr lange überlegt, wir wir in der Pandemie verantwortlich und mit gutem Gewissen gemeinsam feiern könnten. Doch die aktuelle Situation und die Entwicklungen haben uns als KV  einer anderen, einheitlichen Entscheidung gebracht. Zu groß scheint uns das Risiko, mit mehreren hundert Menschen den Heiligen Abend zu begehen.

Zum Weihnachtsfest werden keine Präsenz-Gottesdienste stattfinden!

Diesen Schritt haben wir als Kirchenvorstand in einer Videokonferenz nach langen und intensiven Beratungen einstimmig entschieden. "Weihnachten im Dorf" heißt das Format, zu dem wir nun einladen. Das Krippenspiel der 4.ten Klassen wird unter www.kirchen-immensen.de zu finden sein. Um 17.00 Uhr, wenn die Glocken der Kirche verklungen sind, können wir mit einem gedruckten Ablauf einen Gottesdienst feiern. Dazu werden wir eine Grußkarte, wo sie den Gottesdienstablauf in gedruckter Form an alle Immenser Haushalte verteilen.

An den beiden Weihnachtstagen (25./26.12.)  steht die Kirche offen: Von 14-18 Uhr kann man die Weihnachtskrippe bestaunen und Musik hören. Die Pfadfinder werden das Friedenslicht von Bethlehem verteilen.

Wir sind überzeugt: Es wird Weihnachten, auch wenn es anders kommt als geplant. Denn für Gott ist es nicht wichtig, ob wir traditionell feiern wie jedes Jahr. Hauptsache, wir öffnen unsere Herzen und sind bereit für die Botschaft der Engel: "Friede auf Erden!"

Gesegnete Weihnachten wünscht der Kirchenvorstand der St. Antonius-Kirchengemeinde Immensen

Hendrik Alberts
Wiebke Hattendorf
Ruth Hinz
Fritz-Dieter Honemann
Anke Thies
Christa Potratz
Thorsten Leißer

 

Zurück