Gemeindebriefe

Titelseite Gemeindebrief Immensen Juni - Juli 2015

2015 | Juni - Juli

10.05.2017 | 4,3 MiB

Zum Download auf das Bild klicken

Liebe Leserinnen und Leser des Gemeindebriefes!

"Komm, Heiliger Geist, erfüll die Herzen deiner Gläubigen und entzünde in ihnen das Feuer deiner göttlichen Liebe".

Diese Bitte begleitet uns seit dem Pfingstfest - die Bitte, von Gott ermutigendem, tröstendem und die Wahrheit bekennendem Geist etwas zu spüren in den Problemen und Herausforderungen unserer Zeit. Die Wirklichkeit unserer Gegenwart sieht leider anders aus: Flüchtlingselend, Krieg und Zerstörung, Katastrophen, Krankheit und so viel Leid, Unverständnis und auch Hass lassen den Ruf nach Geist, Begeisterung, Trost und Mut immer neu laut werden...

Titelseite Gemeindebrief Immensen April - Mai 2015

2015 | April - Mai

10.05.2017 | 1,2 MiB

Zum Download auf das Bild klicken

Liebe Leserinnen und Leser des Gemeindebriefes!

Der Monatsspruch für April ist ein Wort, das unmittelbar auf den Tod Jesu gesprochen wurde. Im Erleben des Leidens und Sterbens kommt der römische Hauptmann zu dem Ausruf, der ein erstes und grundlegendes Glaubensbekenntnis darstellt: Dieser Jesus ist Gottes Sohn – er ist ohne Schuld hingerichtet worden. Seitdem geht diese Botschaft um die Welt. Es braucht nicht erst die österliche Bestätigung und wundersame Erscheinungen, um Menschen von Jesus zu überzeugen – es braucht das mitfühlende, mitleidende Erleben und ...

Titelseite Gemeindebrief Immensen Januar -Februar 2015

2015 | Januar - Februar

10.05.2017 | 873,1 KiB

Zum Download auf das Bild klicken

Liebe Leserinnen und Leser des Gemeindebriefes!

Die Jahreslosung für 2015 ist nicht nur ein Wort für Gottesdienste und Andachten am Anfang des Jahres, sondern sollte das ganze Jahr über in unserem Blick, in unserem Leben und Glauben präsent sein – auch in den Auseinandersetzungen, Problemen und Schwierigkeiten unserer Zeit und in einer immer mehr zerrissenen Gesellschaft. Was heißt da: Einander annehmen? Wohl: Die Ängste der anderen ernst nehmen und nicht verächtlich abqualifizieren! Die Sorgen und Befürchtungen vieler Menschen bei uns in Deutschland – auch jetzt nach den jüngsten Anschlägen ...